… und der lautet FC Hertha Wiesbach !
In einem über lange Strecken zerfahrenen Spiel gegen den TuS Mechtersheim gingen wir mit 1:0 durch Nico Wiltz in Führung. Die Gäste konnten in der Folge jedoch ausgleichen. Dieses Unentschieden hielt bis zur 83. Minute. Dann ging Mechtersheim mit 2:1 in Führung. Diese Führung konnte Ruddy M’Passi zur Freude unserer Zuschauer im direkten Gegenzug egalisieren. Dann folgte der pure Wahnsinn, als Kilian Staroscik quasi mit dem Schlusspfiff noch das entscheidende 3:2 für unser Team erzielen konnte!
Herzlichen

Glückwunsch

zu diesem erneuten Erfolg! Im Moment läuft es einfach. Anders kann man es nicht sagen!